Rubens nimmt am Facebook Accelerator Programm teil

Facebook Accelerator Programm: Rubens ist dabei!

Drei Monate, zahlreiche Workshops und Coachings: Beim Facebook Reader Revenue Accelerator Programm geht es in diesem Jahr um Audiences und alles, was man über unsere Kunden wissen muss. Einer von 13 teilnehmenden Verlagen ist rubens.

Welche Audiences gibt es und wie bedient man sie erfolgreich? Gibt es Zielgruppen, an die wir bislang nicht gedacht haben? Wo sollten wir uns noch verbessern? All das wollen wir in Zusammenarbeit mit Facebook und im Networking mit anderen deutschen Verlagen lernen. Die Teilnahme läuft im Namen von rubens. Unsere Erkenntnisse können wir aber genauso für unsere Partnerverlage Lensing Media und dem Medienhaus Bauer anwenden, sodass in den kommenden Monaten ein enger Austausch zwischen den Häusern stattfindet.

Best Practices im Team erarbeiten

Unser Team besteht aus Florian Habersack (Koordinator der Audience-Teams), Carsten Fischer (Redakteur des Hellweger Anzeigers und Head of Audience Group „Immobilien“), Klara Haag (Campagin Managerin Conversion) und Aileen Kierstein (Campaign Managerin App & ePaper). In den kommenden Monaten arbeiten wir in verschiedenen Workshops mit gleichgesinnten Nachrichtenunternehmen und Journalisten zusammen und können gemeinsam Best Practices erarbeiten, aber auch neue Theorien außerhalb des Alltags testen. Für das Programm holt Facebook  Branchenexperten zusammen, bietet Tools und Ressourcen an und führt Schulungen speziell zu den Themen Entwicklung digitaler Zielgruppen, Branding und Abonnement-Marketing durch. Die Teilnehmer durchlaufen einen auf ihre Geschäftsbedürfnisse zugeschnittenen Lehrplan

Zielgruppen-spezifischer Content funktioniert

Die wichtigste Erkenntnis haben wir schon jetzt, bevor die Workshops überhaupt begonnen haben: Zielgruppen-spezifischer Content funktioniert. Erste Auswertungen haben bewiesen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, und unsere Kunden danken es uns mit Abos und Klickzahlen. Auch unsere neuen Audience-Newsletter werden öfter und tiefer gelesen als wir es bisher gewohnt waren. Jetzt wollen wir herausfinden, wie wir noch besser werden können.

Mit dabei sind außerdem: Funke, MHS Digital, Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung, RP Digital, Nordbayern Infonet, Oberpfalz Medien, DuMont, Ippen Digital, Mediengruppe Main-Post, Mediengruppe Oberfranken.

Weitere Informationen finden Sie hier. Wir freuen uns auf viele spannende Monate und neue Erkenntnisse, durch die wir in Zukunft noch besser auf unsere Leser eingehen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

150 Mediaboxen sind live

Nachrichten und Werbung dort ausspielen, wo die Menschen sich aufhalten. Das ist eines der Ziele unserer Mediaboxen, die wir an möglichst vielen relevanten Punkten in… …mehr

1. Virtueller Silvesterlauf

In jedem Jahr lassen der TV Unna und der Zeitungsverlag Rubens mit Hunderten Läufern das alte Jahr gemeinsam sportlich beim Silvesterlauf ausklingen. Da ein Massenstart… …mehr

Weihnachtsrallye 2020

Mit dem traditionellen Weihnachtspreisrätsel läutet der Zeitungsverlag Rubens wie in den vergangenen Jahren die Adventszeit ein. Für den vorweihnachtlichen Spaß sorgt wieder ein umfangreiches Firmenrätsel… …mehr